Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
04.12.2020 - 06.12.2020
ganztägig

Veranstaltungsort
MediationsZentrum

Kategorien


Konfliktbearbeitung mit Mediation, Vielfalt und Wertschätzung

Eine Einführung in die wertschätzende DiversityMediation
(ein Modul mit 16 Stunden)
Diese Einführung ist interessant für alle, die mit einem konkreten Anliegen von der Idee der Mediation profitieren wollen, und für alle, die einfach mehr über Mediation wissen wollen. Dabei ist  diese Veranstaltung gleichzeitig der Startpunkt für die Ausbildung zum zertifizieren Mediator bei uns.

Sie stärken Ihre persönliche Sicherheit, Kompetenz und Professionalität
in Konfliktsituationen

  • durch Analyse komplexer Prozesse, um diese handhabbar zu machen,
  • durch Reflexion über die eigenen Anteile an und in Konflikten, um aktiv zu steuern statt reflexhaft zu reagieren,
  • durch Einblicke in die Bedeutung von Unterschiedlichkeit und Vielfalt (Diversity) für Konflikte und Lösungen,
  • durch Kenntnis der verschiedenen Formen von Wertschätzungs und ihrer Bedeutung für Konflikte und Lösungen,
  • durch praktische Erfahrung.

Mit einem Überblick über die Phasen und Prinzipien erkennen Sie, wie Mediation aufgebaut ist. Ein erster Blick auf den rechtlichen Rahmen hilft, über die Rolle der Mediatorin oder des Mediators zu reflektieren. Die praktische Bedeutung von menschlicher Vielfalt als Stolperstein und als Basis für Lösungsideen nimmt einen großen Raum ein. Und wenn wir von Wertschätzung reden, meinen wir erkennbare Ebenen und Formen einer konkreten wertschätzenden Haltung, Auf diesen Grundlagen eruieren Sie die Chancen und Grenzen von wertschätzender DiversityMediation – und übertragen die eine oder andere Idee auf Ihren Arbeitsalltag oder Ihr persönliches Anliegen. Dabei helfen Ihnen kurze Übungen.

Seminarzeiten im Präsenzseminar
Freitags 16 – 20 Uhr, Samstags 10.00 -19.00 Uhr und Sonntags 10 – 14 Uhr inkl. Pausen

Seminarzeiten im Onlineseminar
4 x Freitags von 16 – 20 Uhr

290 Euro (inkl. MWSt.)

Download Anmeldeformular