Coaching & Supervision

„Sie können ein Problem niemals auf der Ebene lösen, auf der es erstellt wurde.“ (Albert Einstein)

In Coaching oder Supervision finden Sie Zeit, Raum, Vertraulichkeit und die Unterstützung, um Ihre Situation von der Ebene oberhalb des Problems zu reflektieren.

Über Coaching und Supervision

Was ist der Unterschied zwischen Coaching und Supervision?

Die Begriffe Coaching und Supervision werden in unterschiedlichen Kontexten für ähnliche Formate genutzt. Der Begriff Coaching begegnet uns schwerpunktmäßig im Bereich der Wirtschaft und Dienstleistungs-Organisationen und Supervision eher in Bereichen in denen es die Profession ist, sich um Menschen zu kümmern (Schule, Kindergarten, Betreuung …).

Mehr

​Es ist möglich Einzel-Sitzungen zu machen: Einzelsupervision, Einzelcoaching. Diese kann im 1:1 Setting oder auch vor einer Gruppe stattfinden. Gruppencoaching oder Gruppensupervision bedeutet, dass Themen einer Gruppe gemeinsam bearbeitet werden und keine individuellen Einzelthemen bearbeitet werden.

Unter welchem Namen und in welcher Form Coaching/Supervision für Sie oder Ihre Organisation hilfreich sein kann besprechen wir gerne mit Ihnen. Nehmen Sie Kontakt auf!

Was haben Sie von Coaching/Supervision?

Möglichkeiten sich zu professionalisieren:

  • individuelle Führungs- und Handlungsmöglichkeiten entwickeln
  • Stärkung der Selbst- und Rollenkompetenz
  • (Weiter-) Entwicklung der Authentizität
Mehr

Unterstützung, um herausfordernde Situationen zu meistern.

  • neue Handlungs- und Denkmuster
  • Zugriff auf eigene Ressourcen

Ansatzpunkte persönliche Muster zu verändern.

  • sich eigener Stärken bewusst sein
  • sich eigenen Begrenzungen zu stellen und Alternativen zu entwickeln

Wann eignet sich Coaching/Supervision?

  • Situationen des beruflichen oder privaten Umbruchs:
    Damit Sie handelnd und zielgerichtet die Situation meistern können
  • Aufstieg in eine Führungsposition:
    Damit Sie von vornherein Rollen klar agieren können
Mehr
  • Begleitende Professionalisierung im Job:
    Damit berufsbezogene Entwicklung möglich wird
  • Situationen die von ihnen als Herausforderung empfunden werden:
    Damit Sie handelnd und zielgerichtet die Situation meistern können

Unsere Grundannahmen zu Coaching/Supervision

  • Es geht allein um Sie und ihr(e) Anliegen. Sie entscheiden, was Sie verändern wollen oder nicht.
  • Die Lösung ihres Anliegens liegt in Ihnen selbst oder Ihrer Gruppe. Fragen, Übungen, Modelle, Aufstellungen und Bilder helfen dabei, Ihre eigene Antwort zu finden. Nur wenn die Lösung Ihnen und Ihrem System entspricht, kann sie tragfähig sein.
Mehr
  • Die Lösung muss das System oder den Kontext mit seinen Gepflogenheiten, Mechanismen und Werten mitdenken und miteinbeziehen. Ihre und die Erfahrungen der/des Coach in diesem System sind relevant bei der Erarbeitung.

Angebote

Einzel-Coaching/Einzel-Supervision

Sie haben ein Anliegen? Wenn es unklar ist, finden wir es gemeinsam heraus. Es geht darum, dass Sie Ihre Ziele klären und dauerhaft und nachhaltig erreichen.

Deswegen gehen wir prozessorientiert in Phasen vor:
1. Zielklärung
Ihre persönlichen Ziele  werden herausgearbeitet und geklärt.

2. Rahmenplanung
Das Format wird festgelegt. (z.B. für ein Coaching, in dem es um persönliche wiederkehrende Konflikte geht schlagen wir einen mehrwöchigen Rhythmus mit jeweils 1-1,5 Stunden vor. Für ein Coaching, in dem es um eine Analyse des Führungsstils geht und um persönliches Training von Führungselementen, würden wir weniger und dafür längere Termine vorschlagen.)

Mehr

3. Durchführung
Die Coachingtermine finden nach Absprache statt. Jede Sitzung beginnt mit einer Zielsetzung und endet mit einer Evaluation. Dabei wählt die/der Coach Coaching-Tools, – Methoden und -Interventionen passgenau – orientiert an Ihrem Anliegen – und setzt sie Ressourcen-orientiert ein. Dabei bedienen wir uns unseres Erfahrungsschatzes von Interventionen aus der Systemischen-Beratung, aus der Transaktionsanalyse, aus der Mediation und unserer langjährigen Erfahrung als Coach und Berater:in.

4. Abschluss
Das Coaching wird beendet. Sie evaluieren das Gesamtcoaching und erarbeiten den Umgang mit den Ergebnissen weiterhin.
Geht es um ein Business-Coaching wird die Führungskraft ggf. in die Klärung der Gesamtziele mit einbezogen.
Die Dauer eines Coachings kann von einer Sitzung bis zu einem begleitenden Prozess reichen.

Interdisziplinär professionelle Kompetenzen schärfen (Supervision online oder analog)

Sichtbar Systemisch angeleitete Reflexion eigener und kollegialer Praxisfälle bzw. aktueller Fragestellungen.

Sie sind Führungskraft, in Leitungsverantwortung, sind Personalverantwortliche:r, Trainer:in, Berater:in oder Coach und wollen Ihre professionelle Praxis reflektieren und weiter entwickeln?

Dann laden wir Sie vierteljährlich ein zur interdisziplinären Supervision – Sie reflektieren eigene und kollegiale Praxisfälle, bzw. aktuelle Fragestellungen, von uns sichtbar systemisch angeleitet.

Mehr

Warum Supervision?

  • Weil sich diese Form der Reflexion zur Entwicklung und Weiterentwicklung der persönlich-professionellen Kompetenz bewährt hat.
  • Weil Sie am konkreten Fall neue Sichtweisen, Konzepte und Interventions-Optionen entwickeln und diese auf mögliche Wirkungen bzw. Risiken überprüfen.
  • Weil Sie sich selber und einander beim kollegialen und interdisziplinären Austausch kennen und schätzen lernen. Dies schafft eine sichere Basis; vielleicht sogar für eine weitere Vernetzung.

Auf welcher theoretischen Basis?
Wir arbeiten Sichtbar Systemisch und nutzen Konzepte des Diversity Managements, der Mediation und der Transaktionsanalyse pragmatisch.
Zu jedem Zeitpunkt sind wir bereit, die konkrete Herkunft bzw. den Kontext unserer Methoden und Ansätze zu benennen.

Wie läuft Sie ab?
Zu Beginn jeder Sitzung wird der Grundvertrag erneuert: Zur Wahrung der Verschwiegenheit, dann zur Sammlung der Situationen.
Je nach Fragestellung beleuchten Sie und wir die organisationale und/oder die individuelle Perspektive. So können Sie bei der Suche nach Handlungsoptionen den Einfluss von Organisations-Strukturen und Organisations-Kulturen angemessen berücksichtigen.
Die zur Diagnose/Interventionsplanung verwendeten Konzepte werden erklärt und konkret am Praxis-Beispiel erfahrbar. Damit sind diese auch in zukünftigen Praxis-Situationen verfügbar. So können gleichzeitig alle Teilnehmenden von den Eingaben profitieren.

Zu welchen Konditionen?
Maximal 6 Personen, 4 mal im Jahr, 4 Stunden, per zoom, Do., 14 – 18 Uhr ME(S)Z Berlin
Einmalige Teilnahme: 250 Euro, Anmeldung bis 7 Tage vor dem Termin
Paketpreis: Vier von 5 aufeinander folgenden Terminen 800 Euro, Abmeldung bis 7 Tage vor dem Termin

Termine (2206 – 2305)
analoges Format: 17. Juni ’22; 2. Sept. ’22; 2. Dez. ’22; 3. März ’23; 5. Mai ’23
online Format: 23. Juni ’22; 22. Sept. ’22; 8. Dez. ’22; 23. März ’23, 11. Mai ’23

Termine & Anmeldung Supervision online oder analog
02.09.2022 - 22.09.2022, 13:00 - 17:00
Präsenz – Supervision
intaqt, Berlin ( zur Anmeldung )
22.09.2022, 14:00 - 18:00
Online Supervision ( zur Anmeldung )
25.11.2022, 9:00 - 17:00
ReZertifizierung
intaqt, Berlin ( zur Anmeldung )
02.12.2022, 13:00 - 17:00
Präsenz – Supervision
intaqt, Berlin ( zur Anmeldung )
08.12.2022, 14:00 - 18:00
Online Supervision ( zur Anmeldung )
16.12.2022, 9:00 - 17:00
ReZertifizierung
intaqt, Berlin ( zur Anmeldung )
27.01.2023, 9:00 - 17:00
ReZertifizierung
intaqt, Berlin ( zur Anmeldung )
03.03.2023, 13:00 - 17:00
Präsenz – Supervision
intaqt, Berlin ( zur Anmeldung )
23.03.2023, 14:00 - 18:00
Online Supervision ( zur Anmeldung )
31.03.2023, 9:00 - 17:00
ReZertifizierung
intaqt, Berlin ( zur Anmeldung )
05.05.2023, 13:00 - 17:00
Präsenz – Supervision
intaqt, Berlin ( zur Anmeldung )
11.05.2023, 14:00 - 18:00
Online Supervision ( zur Anmeldung )
15.12.2023, 9:00 - 17:00
ReZertifizierung
intaqt, Berlin ( zur Anmeldung )

Tragen Sie sich hier für unseren Newsletter ein: